6. Platz für die U13m bei der Nordbayerischen!

Ein toller 6. Platz für die U13m bei der Nordbayerischen!

Das Highlight der Saison stand an für die U13m am 16./17.03.19:
15 Teams kämpften um die Nordbayerische Meisterschaft!

Vollzählig fuhr das Hirschaider Team mit Hannes, Emil, Matthias und Kevin nach Schwaig, wo man sich in der Vorrunde mit Amberg II und Zirndorf in einer Gruppe wiederfand. Die 4. Mannschaft aus Furth a. Wald war verhindert und kam erst am 2. Tag dazu.

Es dauerte ein bisschen, bis die Jungs ins Turnier und auch zueinander fanden. So verlor man gleich das 1. Spiel gegen Amberg II sehr knapp im Tie-Break mit 13:15, was die Jungs etwas demotivierte, weil sie eigentlich besser waren. Zirndorf war dann ein sehr ebenbürtiger Gegner – aber auch hier musste wieder der 3. Satz gespielt werden, der schließlich an Zirndorf ging. Hirschaid war damit etwas überraschend nur Gruppen-Dritter.

Es blieb aber das Überkreuz-Spiel gegen einen Gruppenzweiten – nämlich Ansbach. Eine für uns komplett unbekannte Mannschaft, die v.a. durch übertrieben laute Anfeuerungsrufe auffiel… 😉
Mit einem leichten „Jetzt-ist-auch-schon-egal-Gefühl“ ging man dieses Match an – und siehe da – es lief wie geschmiert, man ließ sich nicht durch die Gesänge beeindrucken und gewann glatt in 2 Sätzen!
Das hieß für den VC06 Hirschaid:             BAYERISCHE MEISTERSCHAFT !!!
Es folgte ein lang anhaltender Freudentanz…

An Tag 2 wurden die Gegner stärker – klar, man spielte gegen die Besten 8. Gleich zu Beginn wartete Hammelburg auf uns, der spätere Nordbayerische Meister. Hier ging es nur ums Spielen und ums Erfahrung sammeln – wobei der 2. Satz mit 22:25 endete, was zeigt, dass unsere Jungs durchaus gut Kontra gaben.

In Match 2 musste Hirschaid erneut gegen Amberg II ran (übrigens stärker als Amberg I) – wo man sich gerne für die Niederlage vom Vortag revanchieren wollte. Hat geklappt! Unser Team gewann deutlich in 2 Sätzen mit 25:15 und 25:12.

Im letzten Spiel des Tages ging es für Hirschaid um Platz 5 oder 6, und zwar gegen Schwaig I. Leider fiel hier Hannes verletzungsbedingt teilweise aus, und die Jungs waren allgemein schon recht geschlaucht. Somit wurde es Platz 6, mit dem alle mehr als zufrieden waren! 😊

Was nehmen wir mit?
* Eine tolle Erfahrung !
* Jede Menge Spielpraxis!
* Sehr herzliche Freundschaften, v.a. mit den Jungs aus Regenstauf und Zirndorf.